Feiner Kartoffeleintopf mit Champignons

Feiner Kartoffeleintopf mit Champignons

Als ich vor einer Woche diesen Kartoffeleintopf gekocht und fotografiert habe, war noch tiefster Winter und Schnee vor der Tür. Jetzt kommen zwar schon die frühlingshaften Temperaturen, aber für ein heißes Süppchen ist es trotzdem noch die richtige Jahreszeit! Und auch wenn es langsam immer wärmer wird, eine leckere, herzhafte Suppe geht doch immer.

Dieses Rezept habe ich mal wieder in einem alten Kochbuch entdeckt, „Spaß am Kochen – Freude am Essen“ aus dem Jahr 1980. Auf den ersten Blick schrecken solche Rezepte oft ab, denn sie sind doch eher sehr gehaltvoll und sehr selten vegetarisch, von vegan mal ganz abgesehen. Speck, Creme Fraiche und Ei braucht man für meine moderne Interpretation dieser Kartoffelsuppe ganz sicher nicht. Eine Kartoffelsuppe ist meistens püriert, denn Cremesuppen sind ja viel feiner als Eintöpfe. Ich habe mich dazu entschieden, nicht zu pürieren und finde, es ist trotzdem kein deftiger Eintopf geworden, sondern eine sehr feine und leckere Suppe.

Und da die einfachen Dinge doch einfach auch die besten sind, ist dieses Rezept schnell zubereitet und mehr als Kartoffeln, Zwiebeln, Lauch, Champignons, Kräuter und Gewürze brauchst du nicht um satt und warm ums Herz zu werden. Wenn du magst, kannst du die Kartoffelsuppe noch mit gebratenem Räuchertofu aufpeppen.

Ich liebe Suppen – und du?

Vegane Kartoffelsuppe mit Champignons Besserschlemmer

Feiner Kartoffeleintopf mit Champignons

Zubereitungszeit: 30 min
Ergibt einen großen Topf voll Suppe, die sich prima zum Einfrieren eignet!

Zutaten:
150g frische Champignons
150g Räuchertofu (optional)
2 Zwiebeln
250g Lauch
1 kg mehligkochende Kartoffeln
2 Liter Gemüsebrühe (Instant)
1 Bund Petersilie
1 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer

Alle Zutaten vorbereiten: Die Zwiebeln und, wenn du möchtest, Räuchertofu würfeln. Champingnons und Lauch putzen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Wasser für die Gemüsebrühe erhitzen, ich verwende dafür immer einen Wasserkocher.

In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig andünsten. Wenn du dich für die Variante mit Räuchertofu entscheidest, dann den Räuchertofu dazugeben und kurz anbraten. Wenn du lieber keinen Tofu möchtest, einfach weglassen. Das heiße Wasser angießen und die Instantbrühe für 2 Liter dazugeben (bitte auf die Packungsanweisung bzgl. der Menge achten!). Nun die Kartoffeln, den Lauch und die Champignons dazugeben und zugedeckt  für 20 min. sanft köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren die Petersilie unterrühren. Fertig.

Lass es dir schmecken! Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich sehr über einen Kommentar. Teilen und weitersagen ist natürlich ebenfalls ausdrücklich erwünscht :-).

 



1 thought on “Feiner Kartoffeleintopf mit Champignons”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.